Unsere Bläserklasse

Klassen musizieren mit Orchester-Blasinstrumenten

Hier erhalten Sie Informationen zur  Bläserklasse der Grundschule Maisach

Was bedeutet 
Bläserklasse?

Neben dem regulären Musikunter­richt lernt jeder Schüler/jede Schüle­rin in der Gemeinschaft der Gruppe ein Orchesterblasinstrument spielen.

Geeignet für die Bläserklasse ist grundsätzlich jedes Kind, da kei­nerlei musikalische Vorkenntnisse oder besondere Begabungen nötig sind.

Die Bläserklasse besteht verpflichtend für zwei Schuljahre.
Also für die Jahrgangsstufen 3 und 4.

Es gibt folgende Instrumente:

Querflöten – Klarinetten
Saxophone – Trompeten
Hörner – Posaunen
Euphonium/Tenorhorn

Was spricht für die Bläserklasse?

Frühe Förderung
Nie lernen Kinder Musikinstru­mente effektiver als in dieser Lebens­phase

Lernen mit Kopf, Herz und Hand
Nur wer Musik macht, kann auch Musik begreifen Musiktheorie (Notenschrift, Harmo­nie- und Formenlehre) wird in und an der Praxis erworben

Gemeinsam sind wir stark
Gemeinsames Musizieren fördert soziale Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, gegenseitige Rück­sichtnahme und Unterstützung

Auswirkungen
Wer Musik macht, kann auch besser hören und zuhörenMusizieren fördert die Lern- und Kon­zentrationsfähigkeit
Ausdauer und Merkfähigkeit werden verbessert
Wer ein Instrument erlernt, verbes­sert ganz nebenbei sein mathematisches Verständnis

Nicht für die Schule…
Schüler übernehmen Verantwortung für „ihr“ Instrument
Schüler haben die Möglichkeit, auch außerhalb der Schule musikalisch aktiv zu werden
Sinnvolle Freizeitbeschäftigung über die Schulzeit hinaus

Wie funktioniert die 
Bläserklasse?

Erst einmal haben alle Kinder die Möglichkeit, alle Instrumente kennen zu lernen.

Danach wird die Entscheidung für ein Instrument für die Dauer der 2 Schuljahre getroffen (Schüler, Eltern, Instrumental- und Musiklehrer ent­scheiden gemeinsam). Es besteht kein Anspruch auf ein bestimmtes Instru­ment.

Die Schüler der Bläserklassen erhalten eine Wochenstunde Instrumental-Unter­richt auf den Instrumenten, nach Registern getrennt (nur Flöten, Klarinette + Saxophon, Trompete, Posaune + Euphonium) bei qualifizierten Instrumentallehrern.

Zusätzlich haben die Schüler einmal pro Woche eine Stunde Orchester-Unterricht. Alle spielen zusammen.

Beide Stunden werden voraussichtlich an einem Tag direkt nacheinander sein, damit die Kinder ihr Instrument nur einmal wöchentlich in die Schule mitbringen müssen.

Sobald die Entscheidung für ein Instrument gefallen ist und die Hand­habung ausreichend geübt worden ist, dürfen die Schüler ihr Instrument zum Üben mit nach Hause nehmen.

Voraussetzungen für die Bläserklasse

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, alle beginnen ganz von vorne.

Was kostet die Bläserklasse?

Die Bläserklasse kostet monatlich ca. 40 – 45 € (je nach Anmeldezahl)

für die Miete des Instruments und für den Instrumental- und Orchesterunterricht

Wie geht es nach der 4. Klasse weiter?

das liegt, je nach Interesse, bei jedem selbst…

Möglichkeit 1:
Weiterführung des Instruments  durch Instrumentalunterricht bei den Instrumentallehrern der Blaskapelle Maisach (o.a.)

Möglichkeit 2:
Weiterführung im Schulorchester oder in der Schulband

Möglichkeit 3:
Eintritt in die Jugendblaskapelle Maisach oder ein anderes Blasorchester der umliegenden Gemeinden

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

Franz Kellerer (Leiter/Instrumentallehrer)
e-mail: franz@kellerer-web.de
Telefon: 0173 390 3362