Schuljahr 2018/2019

Stimmungsvoller Advent

Jeden Montagmorgen trifft sich die gesamte Schulfamilie in der weihnachtlich dekorierten Aula, um gemeinsam Advent zu feiern. Zunächst stimmt die Lehrerband mit einem Weihnachtslied ein, danach lauschen die Kinder aufmerksam Rektorin Christine Jung, die aus dem Buch „Weihnachtsgans Auguste“ vorliest. Zum Abschluss singen alle das Lied „Am Kranz brennt oaKerzerl“, wiederum begleitet von der Lehrerband.

Adventfeier Adventfeier

Geselliges Kennenlern-Essen

Schön, dass auch in diesem Schuljahr der Elternbeirat unter der Leitung von Markus Brenner wieder ein geselliges Beisammensein mit einem sehr leckeren Buffet organisierte. Daher trafen sich am 28. November ab 19 Uhr in der großen Aula Elternbeiräte, Klassenelternsprecher, Lernassistenten sowie Lehrkräfte und die Schulleitung Christine Jung zum Kennenlernen. Ergänzt wurde die Runde von Fr. Turini-Huber, Fr. Walleshauser, Fr. Göttlicher sowie Herrn Meinhold und Herr Reiber vom Förderverein. Auch unsere „Seelen“ des Hauses, Frau Schorer und Herr Ludwig, gesellten sich dazu. Viele schöne Gespräche entstanden in fröhlicher Stimmung bei köstlichem Essen und ausreichenden Getränken.

Ein herzliches Dankeschön an den Elternbeirat für das köstliche Buffet!

Lehrer-Eltern Essen Lehrer-Eltern Essen Lehrer-Eltern Essen

Erster Preis der Grundschule Maisach für herausragendes Engagement

Aufgeregt und allesamt schick angezogen fuhr die Klasse 4b am Freitag, den 16.11.2018, mit ihrer Lehrerin Tina Junge in das Kultusministerium nach München zur Preisverleihung für die Teilnahme am Wettbewerb „Lernen durch Engagement – Eine Klasse für sich und andere“. Begleitet wurden sie von der Schulleitung Christine Jung, der Lernassistentin Andrea Brunner, die das Projekt durch ihre Unterstützung ermöglicht, sowie Marion Däs von der Nachbarschaftshilfe Maisach. Nach der Vorstellung des Projekts und einem Interview mit einigen Kindern durfte die Klasse stolz den 1. Preis entgegennehmen.

Mit dieser Auszeichnung würdigen die Castringius Kinder- und Jugend-Stiftung und die Stiftung Gute-Tat im Münchner Umfeld Projekte von Kindern und Jugendlichen. Die pädagogische Methode „Lernen durch Engagement“ wird in München durch das Kompetenzzentrum der Stiftung Gute-Tat vertreten, das Schulen bei der Umsetzung von Projekten unterstützt und berät. Schülerinnen und Schüler engagieren sich im Rahmen des Unterrichts für das Gemeinwohl im kulturellen, gesellschaftlichen, ökologischen oder sozialen Bereich.

Durch die regelmäßigen Besuche der Grundschule Maisach in der Senioren-Tagespflege der Nachbarschaftshilfe wird auf hervorragende Weise das fachliche Lernen von Kindern im Unterricht mit gesellschaftlichem Engagement verbunden. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin bereiten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4b die Besuche im Unterricht vor. Die Durchführung des Projekts wird fächerübergreifend durchgeführt, wobei die Senioren mit eingebunden werden. Die Aktivitäten beinhalten unter anderem mathematische Würfel- und Bingospiele, Bewegungsübungen im Sitzkreis zur Erhaltung der Motorik sowie weitere Übungen zum Gedächtnistraining. Sowohl die Kinder als auch die Senioren erfahren bei diesen Aktivitäten einen positiven Dialog durch die gegenseitigen wertschätzenden Rückmeldungen.

Ziel des Wettbewerbs ist es daher, Impulse für eine Weiterentwicklung der Einsatzmöglichkeiten von „Lernen durch Engagement“ zu setzen, bevorzugt im kommunalen Umfeld.

Preisverleihung Preisverleihung Preisverleihung Preisverleihung Preisverleihung

Bundesweiter Vorlesetag an der Grundschule Maisach

Jedes Jahr am 16. November findet der bundesweite Vorlesetag statt, der ein Zeichen für das Vorlesen setzen und so Freude am Lesen wecken möchte.

Auch die Grundschule Maisach zelebrierte am vergangenen Freitag das „Vorlesefest“. Viele Eltern zeigten an diesem Vormittag unseren Schülerinnen und Schülern mit viel Leidenschaft und ehrenamtlichen Engagement, wie schön und wichtig vorlesen ist.

Ein herzliches Dankeschön an alle Vorleser sowie Sandra Fischer, die Organisatorin des Vorlesetags.

Vorlesetag Vorlesetag

Kidnapping Oma – Autorenlesung mit Matthias Morgenroth

Für alle Kinder unserer Schule war die Autorenlesung des bekannten Autors Matthias Morgenroth ein besonderes kulturelles Highlight in der letzten Schulwoche vor den Herbstferien.

Der bekannte Autor las Ausschnitte aus seinem neuen Buch „Kidnapping Oma“ und verstand es, die Schüler zu begeistern und in seinen Bann zu ziehen. Eine besondere Aufgabe durften einige Kinder aus der Arbeitsgemeinschaft Schülerzeitung meistern, indem sie mit ihm ein Interview durchführten.

Am Ende nahm sich Matthias Morgenroth noch viel Zeit für Fragen aus dem interessierten Publikum, z.B. „Wie wird man Buchautor?“, oder „Wie lange dauert es, ein Buch zu schreiben?“.

Autorenlesung Autorenlesung Autorenlesung Autorenlesung

Bio-Brotbox Aktion

Auch in diesem Schuljahr konnten sich alle Kinder der 1. Klassen aufgrund der Aktion "BIO- Brotbox 2018" über ein gesundes und leckeres Pausenbrot freuen. Alle strahlten, als sie die Brotzeitboxen und deren Inhalt entgegennehmen konnten.

Die Aktion leistet neben unserem wöchentlichen Obst- und Gemüsetag einen wertvollen Beitrag zur gesunden Ernährung.

Brotbox Brotbox

Wir wollen uns alle wohlfühlen!

Auch in diesem Schuljahr werden sich alle Grundschüler und Lehrkräfte wieder in regelmäßigen Abständen versammeln, um das soziale Miteinander in der Schule zu bestimmen.

So lautete das Thema der ersten Schulversammlung: Wir wollen uns wohlfühlen!

Hierfür starteten die Kinder der Arbeitsgemeinschaft Schülerzeitung im Vorfeld eine Umfrage in allen Schulklassen nach ihren Lieblingsbeschäftigungen in der Pause. Dabei stellte sich heraus, dass die neue Chillecke sehr begehrt, aber auch oft recht überfüllt ist, sodass ein Chillen gar nicht mehr möglich ist. Daher hielt es die gesamte Schulfamilie für notwendig, eine bestimmte Regelung an Wochentagen festzulegen.

Darüber hinaus wurde auch das Hereinrennen nach der Pause angesprochen, was viele nicht gut finden. Dies wurde unter anderem in die Verantwortung des Hausdienstes mit Hilfe von STOPP-Schildern gegeben, um ein ordentliches Hereingehen zu erreichen.

Zum Abschluss präsentierten die Klassen 4a und 4c eine Tanzperformance zum Song „Back to school.“

Wir wollen uns alle wohlfühlen Wir wollen uns alle wohlfühlen Wir wollen uns alle wohlfühlen Wir wollen uns alle wohlfühlen

Fit und gesund -Wir sind Sport-Grundschule

Seit dem 2. Oktober 2018 darf sich die Grundschule Maisach „Sport-Grundschule“ nennen. Dem Aufruf des Kultusministers Bernd Sibler, sich um dieses Profil zu bewerben, war das Kollegium gefolgt. Die Freude war groß, als die Zusage kam, welche mit einer Geldprämie und einem Schild verbunden ist. Alle Kolleginnen und Kollegen sind sich einig: „Es ist toll, dass sich all unsere Bemühungen in Sport und Ernährung, die als Basis für eine gesunde Lebensführung im Erwachsenenalter dienen, honoriert werden“.

Vielen Dank an die beiden Sportbeauftragten Andrea Kohnert und Sandra Fischer für das unermüdliche sportliche Engagement und die Erstellung des Bewerbungskonzeptes. Der Dank gilt auch allen Kolleginnen und Kollegen, den Sportvereinen und dem Elternbeirat sowie allen Eltern, welche die vielen Sport- und Ernährungsaktionen unterstützt haben. C. Jung

Fit und gesund Fit und gesund

Anfangsgottesdienst der Talente

In einem stimmungsvollen Anfangsgottesdienst, den Frau Greifenstein und Herr Maierhofer sehr einfühlsam gestalteten, erfuhren die Kinder der 2., 3. und 4. Klassen in einer wunderschönen Geschichte von einem Herrn, der seine drei Diener ausschickte, um ihre „Talente“ zu vermehren. Nach tollen Liedern, die von Angelika Schäfer auf der Gitarre und Andrea Kohnert auf dem Akkordeon begleitet wurden, sowie Fürbitten von einigen Schülern, konnten die Kinder und Lehrer mit einem gemeinsamen Gedanken den Gottesdienst beenden: Jeder von uns hat besondere Talente, mit denen wir uns selbst und andere erfreuen können!

Schulgottesdienst Schulgottesdienst Schulgottesdienst Schulgottesdienst

Hurra, erster Schultag!

Nach einem stimmungsvollen Gottesdienst, in dem Frau Greifenstein und Frau Hofmann die Kinder segneten, begrüßte Rektorin Christine Jung sowie Bürgermeister Hans Seidl die 93 strahlenden Erstklässler im Pausenhof der Grundschule Maisach. Aufgeregt hörten die ABC-Schützen zu und hielten dabei stolz ihre Schultüten im Arm, bevor sie mit ihrer Lehrerin in die Klassenzimmer gehen durften.

Für musikalische Unterhaltung sorgte der Chor unter der Leitung von Angelika Schäfer. Auch die Tanz-AG präsentierte mit einer Einlage, einstudiert von Andrea Kohnert, ihr tänzerisches Können.

Außerdem hieß Lutz Meinhold, Vorsitzender des Fördervereins, die Kinder in der Schule willkommen.

Wie jedes Jahr sorgte ein Elternbeirats-Team unter der Leitung des Vorsitzenden Markus Brenner für das herrlich bestückte Buffet aus Kaffee, Sekt und Kuchen.

Vielen Dank an alle Beteiligten, die diesen gelungenen und wunderbaren ersten Schultag mitgestaltet haben!

Erster Schultag Erster Schultag Erster Schultag Erster Schultag